Kapitel XXII Psychische Erkrankungen

Aus Kognitiv Wiki - Kognition, Neuro, Bio, Psycho Wissen
Wechseln zu: Navigation, Suche

 Psychische Erkrankungen und Gehirn


  • psychosoziale Ansätze
  • biologische Ansätze


Angststörung


  • Panikstörung
  • Agoraphobie
  • Zwangsstörung


  • Biologische Grundlagen: Stressreaktion=koordinierte Reaktion auf bedrohliche Reize (Vermeidungsverhalten, erhöhte Wachheit und erregung, aktivierung sympathikus, ausschüttung von cortisol aus nebennieren), Hypothalamus-hypophysen-Nebennierenrindensystem → humorale Antwort, Cortisol aus nebenniere als antwort auf adrenocorticotrophes cortisol von hypophysenvorderlappen, als antwort auf corticotropin-releasing-hormon von hypothalamus; amygdala und hippocampus (bei angststörungen unangemessen aktiviert: sensorische information in basolaterale amygdala → aktivierung zentraler Kern → stressantwort; hippocampus enthält viele glucocorticoidrezeptoren → unterdrückt wirkung von CRH-ausschüttung (Feedbackregulierung)
  • behandlung bei angststörung: psychotherapie; angstlösende medikamente: Anxiolytika: Benzodiazepine (GABAa-Rezeptoren GABA gesteuerter Cl- -Kanäle); SSRIs: Serotoninwirkung über G-Protein-gekoppelte-Kanäle → serotonin wirkt länger an kanal


Affektive Störungen


  • schwere Depressive Episode
  • bipolare affektive störung
  • biologische grundlagen: monoaminhypothese..., diathese-stress-hypothese...
  • behandlung: elektrokrampftherapie, psychotherapie, antidepressiva: 1. trizyklika, 2. SSRIs, 3. Noradrenalin selektive wiederaufnahmehemmer, 4. MAO-Hemmer; Lithium


Schizophrenie


  • positive & negative symptome S. 769
  • biologische grundlagen: gene & Umwelt (strukturelle unterschiede z.B. vergrößerte Seitenventrikel)
  • Dopaminhypothese: Amphetamin → catecholaminerge Synapsen → Dopaminausschüttung, Überdosis → psychotische Episode; Neuroleptika = Dopaminrezeptorenblocker
  • Glutamathypothese: NMDA-Rezeptoren=Subtyp von Glutamatrezeptoren (Glutamat=anregend); weniger NMDA-Rezeptoren führten zu verringertem sozialverhalten bei mäusen
  • behandlung: neuroleptika (D2-Rezeptoren), lösen positive symptome, haben allerdings viele nebenwirkungen spätdykinesie; NMDA-Rezeptoren → neue medikamente
<fb:comments></fb:comments>