Love:ressources

Aus Kognitiv Wiki - Kognition, Neuro, Bio, Psycho Wissen
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Materialienliste für Vorlesung und Seminar “Liebe: Versuch einer multidisziplinären Annäherung”:


Empfehlungen Robert Trappl / SS 2010

  • Bartels, A., Zeki, S. (2004): The Neural Correlates of Maternal and Romantic Love. Neuroimage. Mar; 21(3):1155-66.
  • Barthes, R. (1984): Fragmente einer Sprache der Liebe. Suhrkamp, Frankfurt a. Main.
  • Bartz, G., Karnein, A., Lange, C. (1994): Liebesfreuden im Mittelalter. Kulturgeschichte der Erotik und Sexualität in Bildern und Dokumenten. Belser Verlag, Stuttgart, Zürich.
  • Bechinie, M. (1998): BHS – The „Broken Heart Syndrome“. ethological aspects of lovesickness. Diploma Thesis, University of Vienna, Vienna.
  • Botton de, A. (1994): Essays in Love. Picador, London.
  • Calle, S. (2007): Prenez soin de vous / Take Care of Yourself. Actes Sud, Arles.
  • Fisher, H. (1992): Anatomy of Love. A Natural History of Mating, Marriage, and Why We Stray. Fawcett Books, New York.
  • Fisher, H. (2004): Why We Love. The Nature and Chemistry of Romantic Love. Owl Books, New York.
  • Fried, E. (1996): Als ich mich nach dir verzehrte. Verlag Klaus Wagenbach, Berlin.
  • Froböse G., Froböse R. (2004): Lust und Liebe – alles nur Chemie? Wiley, Weinheim.
  • Goethe, J. W. (1774): Die Leiden des jungen Werther. Reclam, Stuttgart, 2006.
  • Gütersloh, A. P. (1972): Paradiese der Liebe. Für Einsame und Zweisame. Kremayr & Scheriau, Wien.
  • Hahn, K., Burkart, G, Hrsg. (1998): Liebe am Ende des 20. Jahrhunderts. Studien zur Soziologie intimer Beziehungen. Leske + Budrich, Opladen.
  • Hatfield, E., Rapson, R.L. (2000): Love and Attachment Processes. In: Lewis, M. Haviland-Jones J.M. (2000): Handbook of Emotions. 2.Ed. The Guilford Press, New York.
  • Hoffman, K. (2003): Bei Liebeskummer Sokrates. Praktische Philosophie für den Alltag.
  • Fischer, Frankfurt a.M. - Kamen, M., ed. (2002): when love speaks. CD + Textbuch. EMI records, London.
  • Kierkegaard, S. (1999): Tagebuch des Verführers. Goldmann, Berlin.
  • Kruppa, H. (2004): Das goldene Buch der Liebe. Knaur, München.
  • Kundera, M. (1987): Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins. Fischer, Frankfurt a.M.
  • Kundera, M. (1995): Die Langsamkeit. Hanser, München.
  • Lelord, F.(2006): Hector und die Geheimnisse der Liebe. Piper, München.
  • Lewis, T., Amini, F., Lannon, R. (2001): A General Theory of Love. Vintage Books, N.Y.
  • Luhmann, N. (1994): Liebe als Passion. Zur Codierung von Intimität. Suhrkamp Taschenbuch Wissenschaft, Frankfurt a. M.
  • Marooney, K. (2005): Engelsliebe. Göttliche Hingabe, Glaube und Gnade. Evergreen/Taschen, Köln.
  • Martenstein, H. (2007): Vom Wesen der Zweisamkeit. GEO Themenlexikon Bd. 13, S. 854 – 873. Bibliograph. Inst., Mannheim.
  • Peschl, M.F. (2004). Liebe: zwischen Emotion und Kognition. Betrachtung der Liebe aus der Perspektive der Philosophie. In B. Hadinger (Ed.), Mut in Zeiten der Resignation. Betrachtungen zur Bestimmung des Menschen, pp. 112-136. Verlag Lebenskunst, Tübingen.
  • Platon: Das Gastmahl oder Von der Liebe. Übers. von K. Hildebrandt. Reclam, Stuttgart.
  • Platon: Phaidros oder Vom Schönen. Übers. von K. Hildebrandt. Reclam, Stuttgart.
  • Provitera, C., Hrsg. (2008): Denkanstöße über die Liebe. Piper, München.
  • Retzer, A. (2004): Systemische Paartherapie. Klett-Cotta, Stuttgart.
  • Retzer, A. (2009): Lob der Vernunftehe. Eine Streitschrift für mehr Realismus in der Liebe. 2.Aufl. Fischer, Frankfurt a.M.
  • Riehl-Emde, A. (2003): Liebe im Fokus der Paartherapie. Klett-Cotta, Stuttgart.
  • Riehl-Emde, A. (2004): Liebe-Partnerschaft-Sexualität. In: Hornung, R., Buddeberg, C.,
  • Bucher, T. , Hrsg.: Sexualität im Wandel. Reihe Zürcher Hochschulforum, Bd.36, vdf Hochschulverlag der ETH, Zürich.
  • Singer, T., Godec, A.-K., Hrsg.(2000): Über die Liebe. Eine philosophische Anthologie. Hörbuch (2 CDs) + Begleitbuch. Headroom Sound Prod., Köln.
  • Sloman, A. (2000):Architectural Requirements for Human-Like Agents Both Natural and Artificial. In: Dautenhahn, K. ed.: Human Cognition and Social Agent Technology. John Benjamins Publishing Company, Amsterdam.
  • Stendhal (Henri Beyle) (1822): De l’amour. Übers. von Walter Widmer: Über die Liebe. Winkler, München, 1971.
  • The Lover’s Dictionary. How to chat up a bird in FIVE languages. Ward Lock, London, 1967
  • Tiki Küstenmacher, M., Tiki Küstenmacher W. (2006): Simplify your Love. Gemeinsam einfacher und glücklicher leben. Campus Verlag, Frankfurt/New York.
  • Willi, J., Limacher, B., Hrsg. (2005): Wenn die Liebe schwindet. Möglichkeiten und Grenzen der Paartherapie. Klett-Cotta, Stuttgart.
  • Xirau, J. (2007): Liebe und die Welt. Karl Alber, Freiburg/München.
  • Zutzel, E., Zausel, A., Hrsg. (2001): Liebe Lust Leidenschaft. Haffmans Verlag, Zürich.

Weitere Materialien